DIE MITMACHER

RAHMÉE WETTERICH, Vorstand des Vereins „the justine project – train the trainer e.V.“

Rahmée ist der Motor des Vereins und die maßgebliche Impuls- und Ideengeberin.

Rahmée hält die Zügel in der Hand, damit alles in die richtige Richtung läuft. Denn neben den Projektbelangen, die hier ehrenamtlich in Deutschland geleistet werden, ist das Justine Projekt auch in Benin zu steuern und zu koordinieren. Regelmäßige Aufenthalte im Land sind für die Koordination und Projektdurchführung erforderlich. Wer ein wenig mehr wissen möchte, möge doch hier mal schauen, spannend!!

BIRGIT C.  SCHRYVERS, stv. Vorstand

Birgit kümmert sich vorwiegend um administrative Arbeiten. Afrikaerfahren in Benin seit über 20 Jahren ist es ihr besonderes Anliegen, endlich aus dem Helfermodus herauszukommen. Sie sagt: „Sinngebender ist es Hand in Hand zu arbeiten und aufzubauen, um den Menschen den Rücken zu stärken, damit sie eigenständig in ein selbstbestimmtes Leben gehen.“

Birgit ist es ein spezielles Anliegen, mit ihrem Kunstprojekt „art for africa“ die Bildungsarbeit in Afrika zu unterstützen.

MARIE DAROUICHE, Gründungsmitglied

Marie, „große Schwester“ von Rahmée, die ist die wirkliche Künstlerin, zuständig für Kreation von Dindl’n und Mode. Sie hat die einzigartige Begabung, in ihren Kreationen die Kontinente Afrika und Europa zu verbinden. Denn es ist nicht nur der afrikanische Stoff, der diese Verbindung von Afrika und Europa so einzigartig macht, es sind die Accessoires, die dann den maßgeblichen Schliff geben. Marie ist die Chef-Ausbilderin, die Justine in München über mehrere Monate ausgebildet hat, sie möchte diese Aufgabe später auch in Benin übernehmen.

ALENA SCHUH, Gründungsmitglied

Alena ist Inhaberin der Social Media Agentur „LikeWertmit der Leidenschaft für Social Media Marketing. Sie hat für diverse Unternehmen das Social Media Marketing mit aufgebaut und ist Expertin für Facebook Ads.

Alena ist die Finanzministerin des Projektes.  Alena war von Anfang an begeistert von der Idee, das Prinzip „Train the Trainer“ zu realisieren. „So können wir Zukunft schaffen, wunderbar“, ist ihre Devise.

STEPHANIE FISCHER, Gründungsmitglied

Aus vollster Überzeugung hat Stephanie das Projekt Justine mit gegründet. Ihre Spezialstrecke ist das Onlinegeschäft und damit eine wichtige Partnerin, um die Produkte aus Benin hier richtig zu plazieren. Stephanie ist auch Inhaberin von Likewert. Stephanie ist als Werbekauffrau und studierte Designerin der kreative Kopf des Duos und seit über 7 Jahren im Social Media Marketing tätig. Durch ihre langjährige Berufserfahrung in Start-Up Unternehmen weiß sie genau, wie man aus dem Nichts eine erfolgreiche Social Media Präsenz zaubert.

AMELIE ALBRECHT, Gründungsmitglied

Amelie, unser Gründungsmitglied, und unser „kleiner“ Manager bei Noh Nee, hat ganz nachhaltig dabei unterstützt, unserer Justine in München eine gute Ausbildung zukommen zu lassen. Trotz Sprachbarrieren war Justine und Amelie immer „ein Herz und eine Seele“. Amelie ist im Projekt mit Herzblut dabei … ihr großer Wunsch ist es, selbst einmal nach Benin zu reisen. Das wird schon, Amelie!!

Wir haben noch kein Bild von Amelie, daher zeigen wir ihre Leidenschaft!

Prof. Dipl. Ing. Felix Schürmann, Architekt BDA, Förderer

Felix Schürmann brauchte nicht lange, um zu entscheiden, das ist „mein Projekt“.

Der Herr Professor für Architektur an der HBC – Hochschule Biberach – sieht den Bau eines Ausbildungszentrums in Benin als große Chance für seine Studenten: sich architektonisch auf neues Terrain begeben, europäisches Wissen mit afrikanischen Gegebenheiten verweben – welche Herausforderung! Innerhalb kürzester Zeit haben seine Studenten die Pläne für das Ausbildungszentrum entworfen. Voller Enthusiasmus  tritt er die erste Reise auf den afrikanischen Kontinent an, um Tuchfühlung mit Land und Gegebenheiten aufzunehmen …. es bleibt spannend !!

SUSAN BÜHLER, Projekt-Marketing und Projekt-Mitglied

Die Mission der Inhaberin von DieKulturBotschaft und passionierten Netzwerkerin ist es, Menschen über die Kultur zu verbinden. Die Kunden ihrer Beratung – Unternehmen, Stiftungen, NGO’s und Kultureinrichtungen – nutzen die strategischen Möglichkeiten der Integration der Kultur in die Markenführung.

Susan Bühler unterstützt das Projekt, weil sie aus eigener Erfahrung weiß, wie wichtig es ist, dass Frauen Frauen unterstützen und fördern.

UNSERE UNTERSTÜTZER

AH creative solutions

AH creative solutions

Attila Hennings Creative solutions steht für moderne Fotografie, Film und aussagekräftiges Design.

art for africa  Kunstprojekt

art for africa Kunstprojekt

Internationale Künstler arbeiten mit ihrer Kunst humanitär. Birgit C. Schryvers unterstützt das Projekt „The justine project“ e.V.

BCB Business Club Bavaria

BCB Business Club Bavaria

Für Kajetan Brandstätter, Gründer und Präsident des BCB, unterstützt mit Freude „The Project Justin“.

GOP. Das Varieté Theater

GOP. Das Varieté Theater

Sie sind die Show. Varieté – Entertainment für alle Sinne! Wir bedanken uns für einen wunderbaren Charity-Abend im GOP, es war grandios !!

HBC. Hochschule BIBERACH

HBC. Hochschule BIBERACH

HBC . Hochschule Biberach - Die Studenten um Prof. Schürmann designen das Gebäude des Ausbildungsprojektes.

LIKEWERT

LIKEWERT

Alena Schuh und Stephanie Fischer führen das Socialmedia-Unternehmen "Likewert", sie unterstützen das Justine-Projekt nachhaltig.

NOH NEE Dirndl a la’ Africaine

NOH NEE Dirndl a la’ Africaine

Zwei Kameruner Schwestern – Marie und Rahmée, hatten 2010 die Idee zu NOH NEE. Afrikanische und bayerische Kultur wird durch bayerische Dirndln aus afrikanischen Stoffen verbunden.